Stubenbastei 2, 1010 Wien: Trocknung und Sanierung nach Ablaufgebrechen

 

Schadenshergang:

Im Zuge eines Büroumbaus 2005 wurde ein Ablaufrohr am WC angebohrt. Das Wasser tropfte langsam aber stetig, bis nach ca. 10 Jahren ein Wasserfleck am Gang zum Vorschein kam. Aufgrund einer von mabes durchgeführten Leckortung konnte die Ursache schnell gefunden und behoben werden.

Die hinter einer Vorsatzschale liegende Ziegelwand war stark durchfeuchtet und musste, nachdem die Ständerwand über die gesamte Länge abgebrochen wurde, mit Heizstäben getrocknet werden. Danach wurde die Gipskartonwand wieder errichtet und die Fliesen inkl. Zierleiste laut Bestand ergänzt. Das Ziel jeder von mabes durchgeführten Sanierung ist es, den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen - so rasch und unkompliziert wie möglich. Auch in diesem Fall gelang dies zur vollen Zufriedenheit der Mieter und der Hausverwaltung!

 

1 erstbesichtigung
2 erstbesichtigung
3 abbruch
4 abbruch
5 abbruch
6 abbruch
7 trocknung
8 trocknung
9 sanierung
10 sanierung
11 sanierung
12 fertigstellung
13 fertigstellung