Donaufelderstraße 52, 1210 Wien: Trocknung und Sanierung nach Ablaufgebrechen

 

Schadenshergang:

Aufgrund von Wasserflecken an der Wohnzimmer-Decke, die von einem Mieter an die Hausverwaltung gemeldet wurden, wurde von mabes im Top darüber eine Leckortung durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, dass durch eine Rohrreinigung mittels Metallfeder vor einigen Wochen die Ablaufleitung beschädigt wurde und das Abwasser aus der Küche seitdem in den Boden sickerte.

Durch den massiven Wassereintritt über Wochen musste in der gesamten Wohnung der Estrich getrocknet werden. Da sich die Feuchtigkeit in den Zwischenwänden (Gipskarton und Dämmwolle) hochzog, mussten diese bis ca. 50 cm aufgeschnitten werden, um das nasse Material entsorgen zu können. In weiterer Folge wurde in der gesamten Wohnung der durch das Wasser und die für die Trocknungsarbeiten notwendigen Bohrlöcher beschädigte Boden (Parkett und Laminat) erneuert. Abschließend wurde die komplette Wohnung neu gemalt und in einwandfreiem Zustand übergeben.

Die Mieter, die während der Sanierungsarbeiten von der Hausverwaltung ein Ersatzquartier zur Verfügung gestellt bekommen hatten, waren von der reibungslosen Abwicklung und der sauberen Ausführung der Arbeiten begeistert.

 

Schadensursache
Schaden im Top darunter
Abbruch Gipskartonwand
Abbruch Gipskartonwand
Trocknungsarbeiten
Remontage Gipskarton
Remontage Gipskarton
Abbruch Parkettboden
Neuer Boden
Ausmalen